Ihr Partner für Elearning

Auf dieser Webseite werden Ihnen Online Trinings bereigestellt.

Alle Videos mit Branding dürfen kostenlos heruntergelanden werden

Hier kommen sie auf die Startseite Elearning-Office.de

Mitglieder Login

kennwort vergessen?

Ihren Zugang freischalten

Ihre Sucheingabe ...

Mehrtabellenabfrage T-Sql update über zwei Tabellen

T-Sql update über zwei Tabellen

Ein Update über zwei Tabellen kann man mit from lösen. Mit der FROM Anweisung haben wir die Möglichkeit auf andere Tabellen zuzugreifen.

Code

UPDATE tbl_1
SET FID_Stammdaten = ID_Stammdaten
from tbl_1 Join tbl_2
         ON ID_tbl1 = ID_tbl2
1

Storage procedure Benutzer an der Systemdatenbank MASTER registrieren

Benutzer an der Systemdatenbank MASTER registrieren

Um die Benutzer aus einer Importieren oder Kopierten datenbank auf dem Master zu registrieren, hilft die Storage Procedure sp_change_users_login.

Code


-- Auswahl der Datenbank
use DB1
-- aufruf der Storage Procedure 
-- Mit dem Auto_fix wird der User auf der Master Datanbank registriert und mit einem neuen Kennwort versehen.

Sp_change_users_login ‘Auto_fix’,'Hans’,NULL,’passw0rd’
1

String Zeichen von Links auslesen

Zeichen von Links auslesen

Mit der Anweisung Left kann man eine bestimmte Anzahl von Zeichen von Links auslesen

Code

Select left('Hallo ich bin der Text', 4)

-> Ergebnis

Hall
1

STRING Left(STRING,ANZ_ZEICHEN)

Left(STRING,ANZ_ZEICHEN)


Code

1

Execute T-SQL EXECUTE / sp_executesql

T-SQL EXECUTE / sp_executesql

Mit diesen zwei Anweisungen können die Sql-Befehle auch aus einem String ausgelöst werde

Code

DECLARE @Tabelle varchar(20);
SET @Tabelle = 'Production.Product';
EXECUTE ('SELECT * FROM ' + @Tabelle);

-------------------- ODER auch über die Procedure

DECLARE @Tabelle nvarchar(20);
DECLARE @SQLString nchar(100);
SET @Tabelle = 'Production.Product';
SET @SQLString = 'SELECT * FROM ' + @Tabelle;
EXECUTE sp_executesql @SQLString;

EXECUTE sp_executesql N'SELECT * FROM Production.Product';
1

SystemVariablen @@error

@@error

@@error liefert beim einem Fehler eine 0

Code

Beispiel:

Select 3/0
if @@error <> 0
print 'es ist ein Fehler aufgetreten'
else
proint 'keine Fehler aufgetreten'
1

SQL Import aus Textdatei Importieren mit Bulk Insert T-SQL

Importieren mit Bulk Insert T-SQL

Um Daten aus einer Textdatei oder CSV Datei zu importieren mittels TSQL, bietet sich der BulkInsert - Befehl an.

Code

BULK INSERT tblAutorBuch
FROM 'C:\AutorBuch.txt'
WITH
(
FIELDTERMINATOR = ',',
ROWTERMINATOR = ';'
);
1

T-SQL Administration Ermitteln des Servernamens mit einer Storage Procedure

Ermitteln des Servernamens mit einer Storage Procedure

Oftmals ist es auch wichtig, den Rechnernamen des Servers auslesen zu müssen. Hierzu folgender Syntax

Code

exec xp_getnetname

--> Liefert den Rechnernamen zurück
1

SQL Server 2008 Administration Masterdatenbak wiederherstellen vorgehensweise / Beispiel

Masterdatenbak wiederherstellen vorgehensweise / Beispiel

Um die Masterdatenbank wiederherzusstellen, müssen sie folgende Schritte befolgen

Code

HINWEIS : Der neuinstallierte SERVER muss den gleichen Instanznamen wie der alte haben

1. Suche den Dienst des SQL-Servers in den Services (services.msc)

2. Lass dir die Eigenschaften diese Dienstes anzeigen.

3. Auf dem Register ALLGEMEIN findest du unten ein ausgegrautes Feld die Startparamter.
Stoppe den Dienst und füge den Parameter (-m) ein (MINUS M)

Achte darauf, das der SQLServerAgent ebenfalls angehalten ( gestoppt ist)

4. Starte den SQLSERVER

5. Klicken Sie auf OK.

-----------------------------------------------
Wechseln sie auf die Eingabeaufforderung (cmd)

C:\> sqlcmd
1> RESTORE DATABASE master FROM DISK = 'Y:\SQLServerBackup\Backup_master.bak' WITH REPLACE;
2> GO

 FERTIG.
HINWEIS: Danach müssen sie ggf. den Starparameter(-m) wieder aus dem Dienst des SQL-Servers entferen.
1

SQL SERVER 2008 Administration Verschieben von Benutzerdatenbanken

Verschieben von Benutzerdatenbanken

Wenn Sie eine Benutzerdatenbank auf dem SQL-Server verschieben möchten, müssen sie folgende Schritte durchführen

Code

Zum Verschieben einer Daten- oder Protokolldatei im Rahmen einer geplanten Verschiebung müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

   1. Führen Sie die folgende Anweisung aus.
Zunächst müssen wir die Datenbank in den Offline-Modus setzen, damit wird gewährleistet, dass niemand auf diese zugreifen kann.

      ALTER DATABASE database_name SET OFFLINE;

   2.      Verschieben Sie die Datei(en) an den neuen Speicherort.
   3      Führen Sie für jede verschobene Datei die folgende Anweisung aus.
--------------------------------------------------------------------------------
   ->   ALTER DATABASE datanbankName MODIFY FILE ( NAME =LogischerName, FILENAME = 'c:\VerschobenesVerzeichnis\Dateiname' );
--------------------------------------------------------------------------------
   4. Führen Sie die folgende Anweisung aus.

Stellen sie wieder den Online-Modus her damit der Zugriff auf die Datenbank wieder gewährleistet ist.
--------------------------------------------------------------------------------
  ->    ALTER DATABASE database_name SET ONLINE;
--------------------------------------------------------------------------------
   5.      Überprüfen Sie die Dateiänderung durch Ausführen der folgenden Abfrage.

--------------------------------------------------------------------------------
     -> SELECT name, physical_name AS CurrentLocation, state_desc
      FROM sys.master_files
      WHERE database_id = DB_ID(N'<database_name>');

---------------------------------------------------------------------------------
1

Partnerlogos

Warum Elearning ?

Mehrere Millionen User Nutzen täglich Elearning Kurse.